Landschaft & Ökologie

Die Erfassung und Begutachtung des Ist-Zustands von Landschaft, Lebensräumen und Arteninventar ist Grundlage, Ausgangsbasis und Rechtsgrundlage für viele Planungen.

Wichtige Erhebungskriterien sind hierbei Schutz durch gesetzliche Bestimmungen auf EU, Bundes- und Länderebene (FFH-Richtlinie, BNatSchG, Naturschutzgesetze der Bundesländer) unter besonderer Berücksichtigung  seltener und geschützter Arten und Lebensräume und weiterer Kriterien wie Nutzung oder Landschaftsgeschichte.

Natura 2000-PEPL „Stromberg“

Natura 2000-PEPL „Stromberg“

 

Der Stromberg ist mit rund 11790 ha das größte gemeldete FFH-Gebiet in Baden-Württemberg. Es erstreckt sich über zwei Regierungspräsidien (Stuttgart und Karlsruhe) und vier Landkreise.

Der aus einer öffentlichen Ausschreibung hervorgegangene Auftrag für die Bearbeitung der Freiflächen wurde an die „ArGe Planungsgruppe Stromberg“, bestehend aus den drei Büros FABION in Würzburg, Bischoff & Partner in Limburg und Faust, Landschaftsarchitekten in Karlstadt, übertragen.